Regina Kehn arbeitet in Hamburg an Bilderbüchern, Titelgestaltungen und Innenillustrationen, Briefmarken, Holz- und Linoldrucken.

Schreibt eigene Texte und hat zu Texten vieler Autoren Bilder gezeichnet, gestempelt, geschnitten und gedruckt, (Daniil Charms, Kirsten Boie, Michael Ende, Cornelia Funke, Eva Ibbotson, Polly Horvath, Franz Kafka, Philip Kerr, Polly Horvath, Marie-Aude Murail, Otfried Preußler, Joachim Ringelnatz, Andreas Steinhöfel).

Teilnahme an div. Ausstellungen, “Bücherbilder“ Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, Galerie Blattgold Lübeck, „Bären!“ Folkwang-Hochschule Essen, Tallinn Illustration Triennial, Estonia, “Imaginäre Bibliothek“ Internationale Jugendbibliothek Schloss Blutenburg München, „Sea Fairy Tales“ Tallin Estonia, Labyrinth Kindermuseum Berlin…
Mehrfach nominiert für den deutschen Jugendliteraturpreis, zuletzt mit dem Literarischen Kaleidoskop 2014, Bronze Medaille für Illustration, Art Directors Club 1996, Rattenfänger-Literaturpreis 2016 für ‘Freunde der Nacht’.

Aladin Verlag
Beltz und Gelberg
Carl Hanser Verlag
Carlsen Verlag
Cecilie Dressler Verlag
DTV junior Verlag
Deutsche Post, DHL
Fischer KJB Verlag
Friedrich Oetinger Verlag
Gruner & Jahr
Hamburg Museum
Jacoby & Stuart Verlag
Kinderkreisel Hamburg
Knesebeck Verlag München
mixtvision Verlag
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
NDR-Fernsehen
Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH
Rowohlt Verlag, Hamburg
Schöffling Verlag, Frankfurt am Main
Thienemann Verlag
Tulipan Verlag
Urachhaus Verlag, Stuttgart